Miteinander am Tisch sitzen

 

 

Das mag man sich nicht gerne vorstellen: Regen, Nässe, Kälte, kein Zuhause, wo man trocken und sicher die Nacht verbringen kann.

 

Die Engagierten in den Gute-Nacht-Cafes wissen um diese Problematik, die besonders im Winter sehr belastend für Menschen ohne festen Wohnsitz ist. Deshalb bieten Ehrenamtliche an jedem Abend in der Woche in unterschiedlichen Kölner Einrichtungen wohnungslosen Männern und Frauen Schlafplätze an. In St. Severin, Lövenich, gehört zum Schlafplatz auch ein Platz am Tisch. Heißer Tee, Kaffee und die heißen Würstchen sind eine Wohltat, wenn man tagsüber viel draußen gewesen ist. Die gemeinsam verzehrten Mahlzeiten – Abendessen und Frühstück – machen nicht nur den Körper satt, sondern bieten die Möglichkeit, zu erzählen, was einen so beschäftigt. So stärken die Gespräche am Tisch für den nächsten Tag.

 

Diese Übernachtung ist ein wichtiges Puzzleteil für die wohnungslosen Gäste, um gut über die kalte und nasse Jahreszeit zu kommen. Wer beim Gute-Nacht-Cafe mitmacht, leistet einen sinnvollen Beitrag für Menschen, die am Rand unserer Gesellschaft stehen. Die Hilfe kommt unmittelbar bei den Bedürftigen an. Und: Die eingesetzte Zeit wird mit neuen Erkenntnissen, Denkanstößen und herzlicher Anerkennung reichlich entlohnt.

 

Damit dieses Angebot auch im Winter 2019/20 für den Kölner Westen fortgeführt werden kann, sucht das Gute-Nacht-Team in St. Severin Männer und Frauen zur Unterstützung. Ziel ist es, das Team so aufzustellen, dass jeder höchstens 3 Einsätze in der Zeit von November bis März hat. Es gibt ein Übernachtungsteam und ein Frühstücksteam (jeweils zwei Mitarbeiter). Das erste Team ist von Mittwoch, 20:00 Uhr, bis Donnerstag, 6:30 Uhr, im Dienst. Es bereitet das Abendessen und das Nachtlager vor und übernachtet in einem separaten Raum ebenfalls im Pfarrheim. Um 6:30 Uhr löst das Frühstücksteam mit frischen Brötchen ab. Nach dem gemeinsamen Frühstück werden die Gäste bis 8:00 Uhr verabschiedet.

 

Wer Interesse hat, beim Gute-Nacht-Team mitzutun, kann sich gerne melden im Pfarrbüro St. Marien, Tel: 02234 / 776 27, st.marien@pv-lww. de.

 

Am 18.9.2019 gibt es um 19:30 Uhr im Pfarrheim St. Severin/ Dr. Johannes-Honnef-Str. in Lövenich ein Einführungs– und Informationstreffen für Interessierte.