Jugendarbeit digital

 

 

Was die Schulen im Lockdown und in Präsenz mit Abstand leisten, dem gebührt trotz aller Kritik an Rahmenbedingungen, Ausstattung und Fortbildung große Achtung!

 

Auch wir in der Gemeinde haben viel dazu gelernt, Technik angeschafft (ein großer Dank an den Förderverein!) sowie Angebote und Vernetzungen quasi digitalisiert. Nicht nur Gottesdienste, auch der Jugendtreff und Konfi , Angebote der Singschule, Gremien der Gemeinde und etliches mehr läuft über das Netz.

 

Wichtig ist uns aber, auch die nicht zu verlieren, die sich mit der „neuen digitalen Welt“ schwertun.