Gemeinsam in der Region: Ein Musikprojekt

 

 

Im Januar 2018 trafen sich die Presbyterien aus Pesch, Pulheim und Ichthys, um mehr voneinander zu erfahren und Verabredungen zu treffen. Nach dem persönlichen Austausch ging es um die Schwerpunkte in der Presbyteriumsarbeit, die Gemeindekonzeptionen und auch die Inhalte der Gemeindebriefe.

 

Aus den Gesprächen ergab sich schnell die Verabredung: Ein gemeinsamer Event pro Jahr, mit Musik sollte er zu tun haben und mit einem zentralen Gottesdienst verbunden sein.

 

Jede Gemeinde benannte daraufhin eine Person, um im gemeindeübergreifenden Team die Idee weiterzuverfolgen und bekannt zu machen. Das Ergebnis lesen Sie hier!

 

Wir laden sehr herzlich ein zu diesem ersten gemeinsamen Projekt. Jeder kann mitmachen! Die einen, indem sie bereits am Samstag im Gemeindehaus in Widdersdorf miteinander proben, die anderen, indem sie den Weg nach Pesch zurücklegen, um dort Gottesdienst zu feiern.

 

Es wäre schön, wenn sich viele aus unserer Kirchengemeinde gemeinsam auf den Weg begeben – der Musik wegen und um das neu gestaltete Gemeindezentrum in Pesch kennen zu lernen.

 

Die Startpunkte sind das Gemeindehaus in Widdersdorf und der Kirchenladen in Sinthern: Bei schönem Wetter mit dem Fahrrad, aber natürlich auch mit Fahrgemeinschaften im PKW. Deshalb bitten wir um Ihre Anmeldungen unter Nennung von Namen und Telefon-Nummer, ob Sie mit dem Fahrrad oder Auto fahren möchten. Und wenn Sie mit dem Auto fahren möchten, ob Sie eine Mitfahrgelegenheit suchen oder wie viele Plätze Sie anbieten können.

Liane Scholz

 

 

Das Musikprojekt

 

Aufführung: Sonntag, 31.03.2019, 11.00 Uhr, Evangelische Kirche Pesch, Montessoristraße 15, 50767 Köln

Gemeinsame Probe: Samstag 30.03., 14.00 – 18.00 Uhr, Gemeindehaus Widdersdorf

Einstudiert werden ein modernes Kirchentagslied und zwei Lieder von Paul Gerhard.

 

Gesucht werden Sänger/innen und Instrumentalist/innen aus allen drei Gemeinden. In den Chor- und Instrumentalgruppen werden die Noten vorab verteilt. Einzel-Sänger/ innen sowie Instrumentalist/innen erhalten die Noten bei der Geschäftsführung der Singschule.