Für Jugendliche

 

 

Liebe Jugendliche, liebe Gemeinde,

 

ich finde das Thema „Damit Ihr Hoffnung habt“ dieses Gemeindebriefes gelungen. Gerade in der aktuellen Situation ist Jugendarbeit wichtiger als eh und je.

 

Diese Wertschätzung bekomme ich in der Gemeinde mit, auf Kirchenkreis-Ebene, aber definitiv auch aus der Politik. Jugendarbeit ist in den Fokus gerückt worden und viele haben spätestens jetzt den Stellenwert und die Wichtigkeit realisiert. Von Politikseite merke ich dies, indem Wertschätzung entgegengebracht wird, Fristen toleranter gehandhabt werden und dass die Jugendämter Freude an den stattfindenden Aktionen haben. Diese werden auch mittlerweile ermöglicht, was ganz am Anfang im März noch nicht der Fall war. Ich persönlich bin natürlich ein riesiger Fan davon, da ich es als sinnig erachte, sich mit Hygienemaßnahmen zu treffen und somit eine gewisse Sicherheit und Kontrolle zu haben.

 

Liebe Jugendliche, ich kann sehr gut verstehen, wenn ihr auf Grund der anhaltenden Länge frustriert seid! Und gerade deshalb wünsche ich Euch Hoffnung, dass wir weiterhin viel erleben und bald auch wieder so, wie wir es kennen. Ich finde, wir als Gemeinde haben uns seit März nicht versteckt, sondern haben neue Wege beschritten und alte so angepasst, dass sie verantwortungsvoll durchgeführt werden konnten.

 

Ich erachte es als sehr wichtig, dass wir weiterhin Programm für Jugendliche haben, dass daran teilgenommen und nicht Zuhause verweilt wird. Wir haben uns digital aufgerüstet, hatten Freizeiten, es gab einen Podcast, der Jugendtreff fand digital statt, wir bauen einen Jugendraum, der Jugendtreff ist seit Juni wieder offen, Gottesdienste wurden digital, die Konfirmationen waren drei unvergessliche, anders schöne Gottesdienste, der Konfirmandenunterricht fand viel im Freien statt, bei Zoom haben wir mit einem wahnsinnigen Technik-Aufwand eine Gameshow veranstaltet.

 

Dies sind nur einige Beispiele, was stattgefunden hat und deshalb bin ich froh, dass wir nicht in ein paar Monaten schreiben müssen „Wir sind wieder da – Welcome back!“. Kirche sollte gerade jetzt für die Menschen da sein. Was steht in Zukunft an? Wir planen offensiv und hoff en das Meiste umsetzen zu können, warum jetzt schon resignieren? 

 

 

Jugendfreizeit Sardinien

18.07. – 03.08.2021


Alle 12 bis 17 Jahre alten Jugendlichen sind herzlich eingeladen, auch 2021 wieder mit uns nach Sardinien zu fahren und Sommer, Sonne, Meer, Strand, Italien und vieles mehr zu genießen.

 

Wir werden die 14 Tage vor Ort in Steilwandzelten schlafen, uns selber versorgen und jede Menge Programm erleben. Der Campingplatz befindet sich direkt am Meer, hat einen Pool, eine Sportanlage und unseren eigenen Bereich mit Küche, Sanitärhaus, Pizzaofen, Zirkuszelt und auch hier vielem mehr. 2021 wollen wir gemeinsam 10-Jähriges auf diesem Campingplatz feiern, also sei bei diesem einmaligen Erlebnis dabei.

 

Sollte es nicht möglich sein diese Fahrt durchzuführen, finden wir auch, wie 2020, eine sehr passable Lösung der Stornierung. Genauere Details, wie zum Beispiel auch der Preis, finden sich im Flyer. Dieser ist hier unter dem Reiter „Anmeldung“ zu finden, ebenso auch die Online-Anmeldung.

 

 

Segelfreizeit Herbstferien

18.10. – 22.10.2021


Da wir mit den aktuellen Konfis  diesen Trip nicht wahrnehmen konnten, haben wir ihn auf 2021 verschoben. Fünf Tage lang segeln wir auf der Vrijheid, einem Plattbodenschiff für 34 Personen, über das Ijsselmeer und eventuell auch Wattenmeer. Segeln, das heißt bei Wind und Wetter anpacken und gemeinsam das Schiff in den nächsten Hafen steuern. Dort angekommen, warten einige kleine niederländische Städtchen darauf, erkundet zu werden. Abends gibt es ein buntes Programm für Euch.

 

Konkretere Informationen folgen über die Homepage und die üblichen Verteiler, sobald diese Fahrt ausgeschrieben wird. Halte Dich auf dem Laufenden! Da aktuell immer mal wieder Dinge umgeworfen, neu ausgerichtet oder sogar spontan entstehen, kann ich nur empfehlen sich auf dem Laufenden zu halten. Dies geht über die Jugend-WhatsApp-Gruppe (01520 / 475 87 54) oder die Jugend-Instagram-Seite (evangelische_jugend_ichthys).

 

 

Bleibt behütet und gesegnet!

 

Euer Noël Braun