Das „Jakobs“ unter den Linden

 

 

Lange haben die Bewohnerinnen und Bewohner des Projektes „anders wohnen“ Unter Linden / Am Aspelkreuz auf ihre Begegnungsstätte gewartet!

 

Jetzt ist es soweit: Zum 1. Dezember öffnet das „Jakobs“: Ein neues gastronomisches Angebot für Widderdorf!

 

Betreiber ist der katholische Sozialverband „IN VIA“, der sich u.a. für sozial benachteiligte Menschen einsetzt. So ist das „Jakobs“ ein Integrationsunternehmen, in dem Menschen mit Behinderung arbeiten und gefördert werden. Siehe auch: invia-koeln.de

 

Schauen Sie einmal vorbei! Es lohnt sich! Ein erster Blick auf die Speisekarte und ein erster „Test“, exklusiv für die Menschen in „anders wohnen“, waren vielversprechend.