Auf einen Besuch in die „Recycle-Bar“

 

 

Besuchen Sie doch einmal gemeinsam mit Ihrem Kind unsere „Recycle-Bar“ im Eingangsbereich des Gemeindehauses und im Kirchenladen.

 

Hier können Kinder exemplarisch lernen, dass mehr Nachhaltigkeit im Leben möglich ist. Also: Die Leinenbeutel vollpacken und gemeinsam – natürlich ohne Auto und wenn geöffnet ist – vorbeikommen und die Sammelboxen befüllen. Wenn das für die Kleinen Routine wird, dann ist schon etwas erreicht…

 

Gesammelt werden: Briefmarken, Weinkorken aus echtem Kork, Kronkorken, Plastikverschlüsse von Flaschen oder Tetrapacks mit einem Durchmesser von 2-6 cm, Wachskerzen (-reste), Handys mit Ladekabel und Akkus.