Förderverein

Ev. Kirchengemeinde ICHTHYS e.V.

Offene Türen

Der Förderverein Ev. Kirchengemeinde ICHTHYS e.V. ist der Zusammenschluss aus dem ehemaligen Förderverein des „Ev. Gemeindehaus Köln-Widdersdorf e.V.“ und dem Förderkreis „Der Kirchenladen“ der Gemeinde Geyen-Sinthern-Manstedten in Sinthern.

 

Das ursprüngliche Motto „Unsere Türen sollen offen bleiben“ gilt noch heute, denn durch die Unterstützung des Fördervereins können laufende Angebote aufrechterhalten oder ausgebaut, zusätzliche Personalkosten gedeckt und notwendige Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten finanziert werden.

 

Die Türen sollen offen bleiben – in Widdersdorf und in Sinthern

Die Zusammenlegung erfolgte im Rahmen der Fusion der Kirchengemeinden Widdersdorf und Geyen-Sinthern-Manstedten und basiert auf der neuen Vereinssatzung vom 20.04.2015.

 


Unser Ziel

Ziel des Fördervereins ist, die Angebote im Ev. Gemeindehaus in Widdersdorf und im Kirchenladen in Sinthern aktiv zu unterstützen. Hierzu zählen nicht nur die regelmäßigen Gottesdienste an beiden Standorten, sondern auch die laufenden Angebote wie Kinder- und Jugendgruppen, Singkreise und Musikveranstaltungen, Gemeindefeste, Konfirmanden- und Pilgerfahrten sowie Instandhaltung und Reparaturen des Gemeindehauses in Widdersdorf und des Kirchenladens in Sinthern.

 

Aktuelle Projekte des Fördervereins

1)  Aufbau und Finanzierung der neuen Homepage

2)  Defibrillator

3)  Bestuhlung im Gemeindehaus Untergeschoss

4)  Reparaturarbeiten

5)  Gartengestaltung

 


Kontakt

 

Der Vorstand

Jörg Theis
Vorsitzender des Fördervereins
Tel.: 0221/3790349
joerg_theis@yahoo.de

 

Petra Gobelius
Stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins
Tel.: 02238/842534
petra@gobelius.de

 

Uwe Ammermann
Kassenwart
Tel.: 0221/9502666
Uwe.ammermann@koeln.de

 

Jens Boenisch
Schriftführer
Tel.: 0221/17099431
jens.boenisch@uni-koeln.de

 

Liane Scholz
Pfarrerin
Tel.: 0221/504628
liane.scholz@ekir.de

 

Förderverein Evangelische Kirchengemeinde ICHTHYS e.V.
Zum Dammfelde 37
50859 Köln
foerderverein@evkirche-ichthys.de


 

Unsere Sponsoren

Schuhhaus Lachmayr
Heckgasse 11 (Ärztehaus), 50859 Köln 

Apotheke Unter Linden
Zur Abtei 35, 50859 Köln 

Praxis Frau Dr. Karla Gräfin von Pückler
Heckgasse 10e, 50859 Köln

Bestattungshaus Schieffer OHG
Rosenhügel 23, 50259 Pulheim-Brauweiler

Bestattung Erken GmbH
Aachener Straße 1285, 50859 Köln Weiden

Tächl GmbH & Co. KG
Rotdornweg 11, 50859 Köln

 


 

Historie

Der im Jahr 2009 gegründete Förderverein „Evangelisches Gemeinhaus Köln-Widdersdorf e.V.“ hatte die Aufgabe, das – aufgrund zurückgehender Kirchensteuereinnahmen vor der Schließung stehende – Gemeindehaus mit seinen Angeboten zu retten. Dazu gehörte auch die Übernahme notwendiger Personalkosten – insbesondere für die Küsterin – und für die Pflege der Außenanlagen. Dem Engagement einzelner Personen, dem Beitritt zahlreicher Gemeindemitglieder und auch einiger Firmen als Sponsoren ist es zu verdanken, dass diese schwierigen Jahre überbrückt werden konnten. Kein Angebot musste eingestellt werden.

 

Der Zusammenschluss
Durch Umstrukturierungsmaßnahmen innerhalb der ehemaligen Kirchengemeinde Weiden kam es dann zur Fusion der beiden Gemeindebezirke Widdersdorf und Geyen-Sinthern-Manstedten zur eigenständigen Evangelischen Kirchengemeinde Ichthys. Diese Gemeindegründung im Jahr 2015 führte zum Zusammenschluss des Fördervereins des ev. Gemeindehauses in Widdersdorf mit dem Förderkreis des ev. Kirchenladens in Sinthern. So entstand der Förderverein „Evangelische Kirchengemeinde Ichthys“.

Von nun an eröffneten sich neue Möglichkeiten, um nicht nur Gemeinderäume und Personal zu erhalten, sondern um die Gemeindearbeit z.B. auch mit zeitgemäßer Technik zu unterstützen und besondere Projekte der Jugendlichen finanziell zu fördern. Trotz veränderter Ausgangslage hat das alte Motto aber weiterhin Bestand, denn die wachsende Kirchengemeinde steht vor neuen baulichen und finanziellen Herausforderungen:

 

Unsere Türen sollen offen bleiben!
Der Förderverein macht es möglich!

Wozu eigentlich noch ein Förderverein?
Hat die Kirche nicht schon genug Geld?

Nein, hat sie leider nicht – jedenfalls nicht für den dauerhaften Erhalt unseres evangelischen Gemeindehauses in Widdersdorf und des Kirchenladens in Sinthern.

Die Gemeinde hat zunächst nur das Geld zur Verfügung, das sie durch die Zuweisung aus Kirchensteuermitteln erhält. Dieser Betrag orientiert sich an der Zahl der Gemeindeglieder. Zwar sind wir mit Geyen, Sinthern, Manstedten und Widdersdorf knapp 3000 Kirchenmitglieder, aber es werden darüber hinaus Mittel benötigt.

 

Und warum ist es so wichtig, die beiden Standorte zu unterhalten – braucht man sie überhaupt? Urteilen Sie selbst, wenn Sie die Angebote kennen, die unter unseren Dächern bereitgestellt werden: Regelmäßige Gottesdienste für Kinder und Erwachsene; musikalische Angebote unserer Evangelischen Singschule Köln-West e.V. für Menschen jeden Lebensalters; Begegnungsmöglichkeiten für Eltern mit Kindern, für Erwachsene, für Senioren; religiöse Bildungsangebote vom Konfirmandenunterricht bis zum theologischen Gesprächskreis; viele gemeinschaftsstiftende Projekte, wie z.B. das Krippenteam oder die Karnevalsgruppe und vieles andere mehr.

Wo sonst, wenn nicht in Gemeinschaftseinrichtungen wie unseren, können Menschen aus diesen Patchwork-Orten an der Peripherie Kölns zueinanderfinden. Das betrifft nicht nur Menschen, denen ein Ort für ihr Leben in und mit der Kirchengemeinde wichtig ist, sondern unsere Türen sind für alle offen.

 

Herzlich Willkommen!
Alle sind eingeladen und erfahrungsgemäß kommen sie auch gerne z.B. zu unseren Sommerfesten und Basaren. Damit das so bleibt, engagieren sich seit Jahren einige Menschen im Förderverein, seit 2015 ein Zusammenschluss aus dem Förderkreis Der Kirchenladen (Sinthern) und dem Förderverein Ev. Kirchengemeinde Widdersdorf e.V. Machen auch Sie mit, werden Sie Mitglied im Förderverein, damit aus dieser Gemeinschaft eine starke Gemeinschaft wird unter dem Motto: UNSERE TÜREN SOLLEN OFFEN BLEIBEN !

Satzung

Die Satzung des Fördervereins können Sie hier als pdf downloaden

Hier downloaden

Sie möchte dabei sein?

Hier können Sie die Beitrittserklärung als pdf downloaden.

Hier downloaden